Seit einigen Wochen sind wir wieder mit unseren Flugzeugen über der schwäbischen Alb, Baden-Württemberg und teilweise sogar ganz Deutschland unterwegs.

Besonders freuen wir uns über unser neues Mitglied Frank Holder. Frank begann vor einigen Wochen seine Ausbildung zum Segelflugzeugführer bei uns im Verein und nutzte  das gute Wetter am Wochenende für längere Schulungsflüge mit unserem Fluglehrer Konrad Schleinzer. Auch für unseren Flugschüler Kim Tribusser war es ein erfolgreiches Wochenende. Nach drei erfolgreichen Prüfungsflügen legte er die C-Prüfung  ab und ist nun seiner Pilotenlizenz einen Schritt näher.

Insgesamt bot das lange Wochenende vier schöne Flugtage, die einige längere Segelflüge ermöglichten. Zwei erfahrene Vereinsmitglieder nutzten das Wetter und flogen mit unserem Motorsegler nach Aachen, jedoch wurde dort der Weiterflug an die Nordsee  durch dichten Nebel verhindert. Die Monate Mai, Juni und Juli sind für gewöhnlich die thermikstärksten Monate des Jahres.

Wenn Sie Interesse am Segel- oder Motorseglerfliegen haben, laden wir sie ganz herzlich zu einem Schnupperflug ein. Besuchen Sie uns gerne freitagabends ab ca. 20:30 Uhr in unserer Fliegerwerkstatt im Lilienthalweg 12 in 72124 Pliezhausen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

IMG 20170530 WA00061

Auf 2700m über NN

 

IMG 20170530 WA00121

Beim Thermikfliegen am 28.05.

Am 19. November war es leider wieder soweit: Die Flugsaison 2016 näherte sich ihrem Ende und fand in unserem alljährlichen Almabtrieb einen erfolgreichen Abschluss.

Vormittags ging es bei bescheidenem Wetter auf den Flugplatz, um unsere drei Segelflugzeuge abzubauen und im Hänger nach Pliezhausen, in unsere Werkstatt zu fahren. Abends ging es dann in unserer Werkstatt traditionell zum gemütlichen Teil über. Bei gutem Essen wurden in geselliger Stimmung Erlebnisse der Saison mit einem Bildervortrag den Vereinsmitgliedern vorgestellt.

In den nächsten Wochen besteht unsere Aufgabe darin, unsere Segler zu kontrollieren, eventuelle kleine Reparaturen durchzuführen, zu putzen und abschließend zu polieren, damit im Frühling 2017 mit den ersten Sonnentagen in die neue Flugsaison gestartet werden kann.

Wir freuen uns darauf!

  • 13

    Die ASK13 beim Abbau

  • abfahrt

    Alles fertig - Abfahrt nach Pliezhausen

  • essen

    Der erfolgreiche Abschluss wurde bis in die Nacht gefeiert

 

Wer Interesse am Segel- und/oder Motorseglerfliegen hat, ist bei uns herzlich Willkommen und eingeladen, uns Freitagabends in unser Werkstatt im Lilienthalweg 12, 72124 Pliezhausen ab ca. 20:30 Uhr zu besuchen.

Wir bedanken uns herzlich für das Interesse an unserem Verein und und dem Flugsport durch die zahlreichen Besucher, die zu einem rundum erfolgreichen Tag beigetragen haben.
Besonders viel Neugier gab es für unseren selbstgebauten Simulator, aber auch unser ausgestelltes Hochleistungsflugzeug zum Probesitzen, der Rundgang durch die Geschichte der Fliegergruppe und die Verlosung für drei Flüge über der schwäbischen Alb erfreuten sich reger Begeisterung. Die Gewinner letzterer sind:

Gewinner der Segelflüge:
Monja Ludwig aus Pliezhausen
Helmut Bayha aus Pliezhausen

Gewinner des Motorseglerflugs:
Daniel Michels aus Oferdingen

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und viel Spaß bei den Flügen.

 

Wir hoffen demnächst einige Besucher nochmals in unserer freundlichen Runde freitagabends oder wochenends auf unserem Flugplatz begrüßen zu dürfen.

 

IMG 5057 k

Unsere Werkstatt

 

IMAG1934 k
Der selbstgebaute Simulator

 

IMG 5053 k
Eine Besucherin macht es sich in unserem Discus gemütlich

 

IMG 5050 k
Ballonsport Krohmer war auch bei unserer Werkstatt und hat mit Modellballonen, Seidenballonbasteln und der Verlosung von Ballonfahrten zum Programm beigetragen

gewerbetag klein

Es ist wieder soweit - der Gewerbeverein Pliezhausen lädt zum Tag der offenen Tür ein und wir sind natürlich mit dabei. Dieses Jahr findet unter dem Motto "Gesund & Wohlfühlen" statt.

Das Vorbeischauen bei uns in der Werkstatt lohnt sich auf jeden Fall, denn wir haben ein tolles Programm vorbereitet:

- Unser Hochleistungsflugzeug "Discus"
- Segelflugsimulator
- Geschichte des Vereins sowie Informationen über unseren ehemaligen Flugzeugpark
- Verlosung von Motor- und Segelflügen über der schwäbischen Alb

Zudem wird Ballonsport Krohmer auch bei unserer Werkstatt sein. Dort gibt es Modellballone und Seidenballonbasteln sowie die Verlosung mehrerer Ballonfahrten.

Wir freuen uns jetzt schon, euch unseren Verein präsentieren zu dürfen.

soerenlandung klein
 Sören bei seiner ersten Landung alleine mit der ASK 13

Am 28. Juni 2015 war es für unseren Flugschüler Sören Gutbrod endlich soweit. Nach ungefähr 80 Starts gab unser Fluglehrer Konrad Schleinzer sein "Ok" für Sören's Freiflug. Sören meisterte seine ersten drei Alleinflüge hervorragend und wurde anschließend traditionsgemäß in den Kreis der Alleinflieger aufgenommen.

In der Ausbildung zum Segelflugpiloten stellt der so genannte Freiflug ein wichtiges Ereignis dar. Nach dem Ermessen des Fluglehrers bekommt der junge Aspirant die Möglichkeit, zum ersten Mal in seinem Leben ein Segelflugzeug komplett eigenständig zu führen. Es ist ein Gefühl der grenzenlosen Freiheit und kaum Einer wird diesen Moment jemals vergessen.

 

soerenkloppen klein
Die Durchführung der alten Fliegertradition

Nach dem erfolgreichen Alleinflug wird der Segelflugschüler mit einer alten Tradition konfrontiert. Die Anwesenden auf dem Fluggelände dürfen ihm auf den Allerwertesten hauen. Dies ist aber keine Form sinnloser Gewalt, vielmehr dient es zur Sensibilisierung des "wichtigsten Instrumentes" zum Spüren der Thermik und sorgt immer für allgemeine Erheiterung auf dem Flugplatz.


Sören, wir gratulieren dir ganz herzlich zu deinem erfolgreichen Alleinflug und wünschen dir weiterhin viele schöne Flüge mit sicheren Landungen!

soerenkonni klein

Fluglehrer Konrad Schleinzer mit Sören Gutbrod

Lange war es überfällig, aber endlich präsentiert sich die Fliegergruppe Pliezhausen mit einer modernen Webseite und neuen Inhalten. Schau Dich doch mal um und wenn wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns über jeden, der mal bei uns vorbeischaut.

Natürlich kann es gerade bei einer neuen Webseite häufig zu Problemen und Fehlern kommen. Wenn etwas dergleichen auffällt, wären wir über eine formlose E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sehr dankbar.

Die Teilnehmer vor unserer ASK 13

Am 5.September 2014 war es wieder soweit. Das alljährliche Ferienprogramm der Fliegergruppe Pliezhausen stand wieder an. Acht Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren, darunter auch zwei Mädchen, nahmen daran teil. Entgegen der schlechten Wettervorhersage, genossen die Teilnehmer und Helfer einen schönen Flugtag auf dem Fluggelände Übersberg bei Pfullingen. Die Teilnehmer absolvierten jeweils einen Flug in einem unserer Segelflugzeuge, sowie einem Flug in unserem Motorsegler, mit dem sie ihre Wohnhäuser in Pliezhausen aus der Luft besichtigen konnten.

 

Mittagessen auf dem Übersberg


Luftsport ist ein Teamsport und benötigt viele fleißige Hände, so z.B. beim Flieger an den Start schieben. Da die Teilnehmer fleißig mithalfen, verdienten sie sich auch eine gesellige Mittagspause und wurden durch unseren Vorstand Michael Reichert mit Grillwürsten gut versorgt.

Nach der gemeinsamen Stärkung, ging das Flugprogramm weiter, bis alle Teilnehmer ihre Flüge erfolgreich absolviert hatten. Den Abschluss des Tages bildete die Verlosung einiger Modellbausätze von Balsaholzfliegern in unserer Fliegerwerkstatt im Lilienthalweg 12 in Pliezhausen.

 

Die Teilnehmer des Ferienprogramms 2014

 

Wir hoffen, dass es allen Teilnehmern sehr gut gefallen hat und wir eventuell sogar das Interesse am Luftsport wecken konnten. Segelfliegen können alle Jugendlichen bereits ab dem 14. Lebensjahr beginnen. Wir würden uns sehr freuen, bald neuen Nachwuchs bei uns im Verein begrüßen zu dürfen. Wir treffen uns jeden Freitag in unserer Werkstatt in Pliezhausen ab ca. 20:30 Uhr. Wer Interesse hat oder sich über einen Schnupperflug erkunden möchte, ist herzlich eingeladen vorbeizukommen.

Bereits am Sonntag, den 30.3.2014 konnten wir Dank dem frühlingshaften Wetter früher als erhofft in die Flugsaison 2014 starten. Unsere Flugzeuge wurden im Hänger von unserer Werkstatt in Pliezhausen auf den Übersberg gefahren. Nach einem gemeinsamen Kraftakt waren sie endlich flugfertig aufgebaut.

Das tolle Wetter wurde von einigen Vereinsmitgliedern für schöne Flüge mit dem Motorsegler genutzt. Auch die Segelflieger kamen nicht zu kurz: der erste Tag der Sommerzeit bot bereits stabile Blauthermik.

Pliezhausen aus dem Motorsegler

 

Wir freuen uns über den gelungenen Start in die Saison und hoffen weiterhin auf gutes Sommerwetter!

Um am 12.04 wieder erfolgreich in die Saison starten zu können, sind noch einige Arbeiten an unseren Segelflugzeugen auszuführen.

Unser Hochleistungssegler Discus Cs ist bereits fertig und abfahrbereit im Hänger. Er erhielt diesen Winter eine frische Politur, neue Gurte für das Cockpit, eine neu lackierte Sitzwanne, sowie diverse weitere kleine Reparaturen.

Unser Schulungsflugzeug ASK 13 befindet sich der Zeit in Arbeit. Vor dem Höhenruder musste der Lack am Rumpf teilweise entfernt und die Bespannung mit Zackenband verstärkt werden. Auch wurden die Randbögen an den Flächenenden neu verharzt und frisch lackiert. Ebenso wurden hier die Sitzschalen neu lackiert (die hintere in Gold für die langjährige Tätigkeit unseres Fluglehrers Konrad Schleinzer). Die folgenden Schritte werden die Neu-Lackierung des Rumpfes im Bereich vor dem Höhenruder beinhalten.

Unser Doppelsitzer Twin Astir 2 wartet noch im Hänger. Hier sind keine großen Reparaturen erforderlich, jedoch muss auch er gewaschen und frisch poliert werden.

Bereits ausgeführt wurde der Einbau eines FLARMs in unseren Motorsegler G109B. Das FLARM ist ein Instrument, welches dem Piloten andere Flugzeuge in seiner Nähe anzeigt, um Kollisionen zu vermeiden.

2014 02 21 22.41.51 1

Bei der Jahreshauptversammlung 2014 wurden wieder viele interessante Themen besprochen, absolutes Highlight waren jedoch die Ehrungen unserer Mitglieder.

Unsere beiden Ehrenmitglieder Walter Haug und Willy Schmid sind für ihre 60-jährige Mitgliedschaft in der Fliegergruppe Pliezhausen geehrt worden. Beide haben jahrelang aktiv im Vereinsleben mitgewirkt und den Flugsport entscheidend mit voran getrieben. Für ihre 25-jährigen Mitgliedschaften wurden jeweils unsere Kassiererin Manuela Steck, Petra Montag und Samuel Rein geehrt. 

Unser Fluglehrer Konrad Schleinzer erhielt für 40-jährige Mitgliedschaft und 32-jährige Tätigkeit als Fluglehrer die Ehrenmitgliedschaft und einen goldenen Sitz mit Initialen in unserer ASK 13. 

Die Fliegergruppe bedankt sich für das langjährige Engagement und wünscht alles Gute für die Zukunft.