soerenlandung klein
 Sören bei seiner ersten Landung alleine mit der ASK 13

Am 28. Juni 2015 war es für unseren Flugschüler Sören Gutbrod endlich soweit. Nach ungefähr 80 Starts gab unser Fluglehrer Konrad Schleinzer sein "Ok" für Sören's Freiflug. Sören meisterte seine ersten drei Alleinflüge hervorragend und wurde anschließend traditionsgemäß in den Kreis der Alleinflieger aufgenommen.

In der Ausbildung zum Segelflugpiloten stellt der so genannte Freiflug ein wichtiges Ereignis dar. Nach dem Ermessen des Fluglehrers bekommt der junge Aspirant die Möglichkeit, zum ersten Mal in seinem Leben ein Segelflugzeug komplett eigenständig zu führen. Es ist ein Gefühl der grenzenlosen Freiheit und kaum Einer wird diesen Moment jemals vergessen.

 

soerenkloppen klein
Die Durchführung der alten Fliegertradition

Nach dem erfolgreichen Alleinflug wird der Segelflugschüler mit einer alten Tradition konfrontiert. Die Anwesenden auf dem Fluggelände dürfen ihm auf den Allerwertesten hauen. Dies ist aber keine Form sinnloser Gewalt, vielmehr dient es zur Sensibilisierung des "wichtigsten Instrumentes" zum Spüren der Thermik und sorgt immer für allgemeine Erheiterung auf dem Flugplatz.


Sören, wir gratulieren dir ganz herzlich zu deinem erfolgreichen Alleinflug und wünschen dir weiterhin viele schöne Flüge mit sicheren Landungen!

soerenkonni klein

Fluglehrer Konrad Schleinzer mit Sören Gutbrod