Nachdem auch unser Hobby in den Frühlingsmonaten durch die weltweite Corona-Pandemie zum Erliegen kam, wurden durch Lockerungen seitens der Politik ab Mai auch wieder Segelflüge möglich.

Einige Pliezhäuser Segelflieger folgten der Einladung unserer Ellwanger Fliegerkameraden und hielten vom 5. Bis 14. August 2020 ein gemeinsames Fluglager auf dem Fluggelände Ellwangen-Erpfental ab.

Das Fluglager hatte u.a.  das Ziel, einige Flugschüler unserer  Fliegergruppe in der Praxis weiter auszubilden und die praktische Prüfung zur Erlangung der Pilotenlizenz für Segelflugzeugführer durchzuführen.

Mit Hilfe und dank des Engagements von Fluglehrer Hans Hörber und durch die ständige Einsatzbereitschaft von Wolfram Ruopp als Flugzeugschlepp-Pilot wurde dieses Ziel erreicht.

 

So konnten am 13. 8. am späten Nachmittag, nachdem es zu regnen aufgehört hatte, die praktische Prüfung mit dem Prüfer Heinz Nagel durchgeführt werden. Jeder der drei Prüflinge hatte zwei Flugzeugschleppstarts mit anschließendem Prüfprogramm zu absolvieren.

 

Alle drei Piloten, Oliver Gutbrod, Kim Tribusser und Sören Gutbrod, haben die Prüfung bestanden, eine tolle Leistung.